Hämokultur

Entnahmen zur Hämokultur (Blutkultur)


Utiliser 2 flacons, 1 aérobie et 1 anaérobie. Flacons spécialement destinés aux hémocultures et fournis par le laboratoire.

Entnahmezeitpunkt?

  • Während einer Hyperthermie (Schüttelfrost), einer Hypothermie, im Schockzustand.
  • Allgemeiner, wenn der klinische Hintergrund mit einer Bakteriämie kompatibel ist.
  • Mehrere Entnahmen können erforderlich sein, in der Regel 3 in einem Abstand von mindestens 20 Minuten.
  • Die Desinfektion der Haut ist von wesentlicher Bedeutung, um die Ansteckung mit kommensalen Hautkeimen zu vermeiden.
  • Mindestens 2 Minuten iso-Betadine zur Anwendung auf der Haut verwenden
  • Außerdem sind die Verschlüsse der 2 Flakons zu desinfizieren (iso-Betadine zur Anwendung auf der Haut oder 70%-iger Alkohol)

Entnahme:

  • Entweder mit einer sterilen Spritze 20 ml + Kanüle. 7 bis 10 ml Blut pro Flakon steril umfüllen, wobei mit dem Aerobie-Flakon begonnen wird.
  • Oder mit einer Flügelkanüle (Butterfly oder Schmetterling genannt) und einem Adapter, der das unmittelbare Auffangen des Blutes in den Flakons ermöglicht.
  • Flakons homogenisieren und identifizieren
  • Schnellstmöglich dem Labor zukommen lassen. Hämokulturen müssen sobald wie möglich bei einer Temperatur von 37° (Labor) gelagert werden. Niemals in den Kühlschrank geben. Transport bei Raumtemperatur.

SYNLAB Belgium SRL | Avenue Alexander Fleming, 3 - 6220 Heppignies | Téléphone : (067) 89 54 32 | TVA: BE 0453 111 546

 

Credits