Wunden - Eiter - Exsudate

Geschlossene Eiterherde

  • In der Regel erfolgt die Entnahme mit einer sterilen Kanüle nach lokaler Desinfizierung. Kanüle verschließen, die auf der Spritze bleibt
  • Bei Raumtemperatur unverändert ans Labor schicken
  • Bei anaerober Flora schnell versenden (empfindlich)

Bereiche an der Oberfläche

  • Wunde reinigen, Exsudate entfernen, negrotisches Gewebe bei Bedarf entfernen (steriles physiologisches Wasser verwenden).
  • Entnahme mit Hilfe eines sterilen Abstrichtupfers durchführen. Tupfer in entsprechendes Transportgefäß geben
  • Bei Raumtemperatur an das Labor schicken

SYNLAB Belgium SC/SPRL | Avenue Alexander Fleming, 3 - 6220 Heppignies | Téléphone : (067) 89 54 32 | TVA: BE 0453 111 546

 

Credits

Wir möchten sichergehen, dass Sie Ihren Besuch auf unserer Webseite genießen und mit einer angenehmen Erfahrung verbinden. In diesem Zusammenhang legt diese Webseite sogenannte Cookies auf Ihrem Computer ab, um Informationen über Ihre Nutzung unserer Seite zu erfassen. Bitte klicken Sie auf „OK“, um der Nutzung von Cookies auf dieser Webseite zuzustimmen. Beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Cookie-Politik, um zu erfahren, wie sie funktionieren.